Schwerpunkte

Sport

Ausgeglichene Bilanz

01.07.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Siege und Pleiten für die Teams des TC Neckarhausen

Am Wochenende stand für die Mannschaften des TC Neckarhausen insgesamt eine ausgeglichene Bilanz zu Buche. Während die Herren 40 beim TSV Frickenhausen mit 2:7 nahezu chancenlos waren, setzte es auch für die Herren 55 beim TC Neuhausen mit 3:5 die erste Saisonniederlage. Diese Bilanz konnte durch die Erfolge der aktiven Herren (9:0 gegen den TV Bissingen II) und durch das knappe 5:4 der Damen 30 beim TC Wolfschlugen ausgeglichen werden.

Mit der Bürde, auf Lutz Schilling verzichten zu müssen, reisten die Herren 40 zum TSV Frickenhausen. Somit ging man als klarer Außenseiter in diese Partie und musste auch schnell erkennen, dass die potenzielle Nummer eins kaum zu ersetzen ist. In den Einzeln sorgte einzig Glenn Wiedemeyer (6:7, 6:0) für einen Punkt. Jochen Schilling hatte im Match-Tie-Break knapp mit 3:6, 6:2, 6:7 das Nachsehen. Aber sowohl Norbert Morgenthaler (2:6, 1:6) als auch Manfred Wiesner (4:6, 0:6), Sorin Heichel (4:6, 2:6) und Robert Formann (0:6, 2:6) mussten jeweils ihren Gegnern den Vortritt lassen. Bei einem 5:1-Zwischenstand war damit bereits die Entscheidung gefallen. Der 6:2, 6:1-Sieg von Wiedemeyer/Heichel bedeutete nur noch reine Ergebniskorrektur. Durch die Niederlagen der beiden anderen Doppel wurde die deutliche 2:7-Schlappe besiegelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport