Schwerpunkte

Sport

Aufsteiger überzeugt Schach, A-Klasse

20.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der A-Klasse der Schachspieler konnte nur Aufsteiger SK Wernau II zu Hause gegen den SV Wendlingen III mit 6,5:1,5 punkten. Nürtingen V und Grafenberg II verloren ihre Auswärtsbegegnungen jeweils mit 3:5.

Im Lokalderby setzte sich Aufsteiger Wernau II klar mit 6,5:1,5 gegen Schlusslicht Wendlingen III durch. Den Gästen gelang nur ein Erfolg durch Hans Kellner. Für die Gastgeber gewannen Fahri, Berkay und Kaan aus der Familie Yildiz, sowie Marco Fiala, Luis Deniz und Kevin Gavagan. Am Spitzenbrett spielten Gerhard Pietrek und Philipp Rilling unentschieden.

Nürtingen V konnte nur zu siebt in Esslingen antreten, hielt sich gegen den Favoriten trotzdem wacker. Teamchef Joachim Leibbrand und Willi Riedl gewannen. Mattes Oertelt und Josef Wilz holten Punkteteilungen für die Gäste. Nürtingen bleibt damit weiterhin punktlos auf Rang acht. In Sachen Abstieg ist aber noch nichts entschieden, die hinteren Teams spielen alle noch gegeneinander.

Ebenfalls mit 3:5 unterlag Grafenberg II in Nabern. Josua Kullen und Ulrich Buchmann konnten für Grafenberg voll punkten, Friedrich Schneider und Ludwig Hammel teilten sich die Punkte mit ihren Kontrahenten. pm

SV Dicker Turm Esslingen IV – SV Nürtingen V 5:3: Petzold – Joachim Leibbrand 0:1, Weißinger – Oertelt 0,5:0,5, Köhler – Wilz 0,5:0,5, Eberspächer – Weber 1:0, Küfner – Templin +:-, S. Schick – Vanessa Leibbrand 1:0, Nun – Riedl 0:1, N. Schick – Nguyen 1:0.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Sport

Vorletzte Ausfahrt Schmiden

Handball: Der abstiegsgefährdete TSV Zizishausen bestreitet heute das erste Spiel zweier möglicherweise schicksalshaften Partien bezüglich des Baden-Württemberg-Oberliga-Verbleibs. Mit dabei ist auch der neue Torhüter Mika Gmelich.

Der Sport lebt von Erfolgserlebnissen, im Handball ist das natürlich genauso. Auch daher…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten