Anzeige

Sport

Aufatmen in Neckartailfingen

12.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Negativserie endet bei Oberesslingen/Zell

Ein fast überlebenswichtiger 2:0-Sieg gelang dem TSV Neckartailfingen beim starken Neuling VfB Oberesslingen. Dank der besten Leistung seit Wochen gab die Aileswasen-Elf aufgrund der hauchdünn günstigeren Tordifferenz den Relegationsplatz an den TSV Grafenberg ab.

Die Vorstellung im Esslinger Vorort lässt auf ein versöhnliches Saisonende hoffen. Die Partie begann ganz nach den Wünschen der Gäste. Der in der ersten halben Stunde überragende Michael Hiemer nahm in der fünften Minute eine abgewehrte Ecke aus 30 Metern volley und diese segelte VfB-Keeper Torhüter Tobias Lamberti ins Tor-Dreieck. Neckartailfingen blieb weiterhin am Drücker. In der elften Minute hätte der agile Marco Gaidosch nachlegen können. Er spielte jedoch zu uneigennützig fünf Meter vor dem Tor quer, anstatt selbst einzuschießen. Ein relativ ungefährlicher Freistoß aus guter Position von Marko Lovric, den Benjamin Neps entschärfte, war das erste Lebenszeichen der Hausherren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Sport

Alina Kenzel schafft Platzrekord

Leichtathletik: Vorjahressiegerin wiederholt ihren Triumph beim Werfertag in Nürtingen

Was sich in den vergangenen Jahren zu einem hochkarätigen Werfer-Meeting entwickelte, litt in diesem Jahr unter einem Teilnehmerrückgang. Nur 55 Athleten waren in die Nürtinger Neckarau gekommen. Der Grund lag auf…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten