Schwerpunkte

Sport

Auf richtigem Weg

25.09.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: FCF will zu Hause nachlegen

Sechs Punkte hat der Fußball-Verbandsligist FC Frickenhausen nach fünf Spielen auf dem Konto. Zu Hause ging die Mannschaft von Trainer Murat Isik bisher aber stets leer aus. Am Samstag (15.30 Uhr) will der FCF dies gegen Tabellenführer VfB Neckarrems ändern.

Murat Isik sieht sich und seine Schützlinge in der Pflicht. „Wir wollen die drei Punkte endlich einmal daheim behalten“, sagt der Trainer des FC Frickenhausen vor der Partie gegen Aufsteiger VfB Neckarrems. „Das sind wir unseren Zuschauern schuldig“, so Isik weiter. Die FCF-Fans sind in dieser Saison bislang lediglich auswärts auf ihre Kosten gekommen: bei den 3:1-Siegen in Göppingen und vergangene Woche in Gärtringen. Von einer Blockade auf eigenem Platz will der Frickenhäuser Trainer allerdings nichts wissen. „Es so zu bezeichnen, wäre zu einfach“, sagt er.

„Wir müssen zu unserem Spiel finden“, fordert Isik. Konkret erhofft er sich wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und die Umsetzung des in der Vorsaison so erfolgreichen Kurzpassspiels. In Gärtringen seien gute Ansätze da gewesen. Seine Schützlinge haben ihm die richtige Antwort gegeben. „Sie haben die Kritik gut weggesteckt“, sagt er angesichts der deftigen Worte, die es teilweise hagelte. Einige Spieler hätten dabei ihr Fett wegbekommen – es trug zumindest zuletzt Früchte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten