Schwerpunkte

Sport

Auf Messers Schneide

13.03.2012 00:00, Von Dietmar Guski — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSV Zizishausen gewinnt beim TSV Blaustein knapp mit 29:27

Großen Kampfgeist bewies der TSV Zizishausen beim Württembergliga-Gastspiel in Blaustein. Die „Schnaken“ ließen sich auch von einem schwachen Start und einem 1:7-Rückstand nicht beirren und hatten am Ende knapp mit 29:27 (13:14) die Nase vorn. Es war die erste Heimniederlage der Gastgeber in diesem Jahr.

Zizishausen steckte dabei auch das Fehlen von Georgios Chatzigietim weg. Vor allem im zweiten Durchgang war es eine hart umkämpfte Partie, die nicht immer auf spielerisch hohem Niveau stand. Zizishausens Coach Vasile Oprea war stolz auf seine Mannschaft, die nach dem Katastrophenstart weiter an sich glaubte. In dieser Anfangsphase klappte gar nichts bei den „Schnaken“, die sich nach technischen Fehlern und Fehlwürfen einen Konter nach dem anderen einfingen.

Julian Baum gelang der erste Treffer zum 1:4 (4.), doch nach weiteren Treffern der Blausteiner Patrick Rapp und Tobias Meiners musste Oprea schon früh eine Auszeit nehmen. Die Ermahnungen des Trainers zeigten Wirkung. Zizishausen machte nun in der Abwehr die Schotten dicht und ließ über fünf Minuten keinen weiteren Gegentreffer zu. Baum, Yannic Schorr und Max Geißler per Konter verkürzten zum 4:7 (13.), aber erneut zwei Gegenstöße ermöglichten den Gastgebern das 9:4 (14.). Blaustein kassierte nun zwei Zeitstrafen in Folge und scheiterte immer wieder am Zizishäuser Keeper Tobias Fromhold.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Sport

Erfolgserlebnis dringend erwünscht

Frauenhandball: Die Zweitligisten SG Kirchhof und TG Nürtingen haben zuletzt stets verloren, morgen treffen sie aufeinander

Im noch jungen Jahr 2021 gab es für die Zweitliga-Handballerinnen aus Kirchhof und Nürtingen bisher wenig bis gar nichts Zählbares zu bejubeln. Die jüngste Niederlagenserie der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten