Schwerpunkte

Sport

Auf den Friedel ist Verlass

19.06.2020 05:30, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehrenamt: Der aus dem Badischen zugezogene Martin Friedrich hat sich beim TSV Neuenhaus zu einem echten „Häfner“ entwickelt

Martin Friedrich ist seit 1988 Mitglied des TSV Neuenhaus. Heute ist er Geschäftsführer und wegen seines Engagements sowie seiner zurückhaltenden Bescheidenheit eine Instanz bei den Aichtalern.

Bescheidener Tausendsassa auf dem Betzenberg – Martin „Friedel“ Friedrich. Foto: Ralf Just
Bescheidener Tausendsassa auf dem Betzenberg – Martin „Friedel“ Friedrich. Foto: Ralf Just

Wer den Friedel finden möchte, der muss sich eigentlich nur auf die Fähigkeiten seiner Ohren verlassen. Immer der Musik nach, so könnte das simple Motto lauten. Denn Martin Friedrich, besser bekannt als Friedel, steht an Spieltagen des TSV Neuenhaus stets an derselben Stelle: Unter einer Überdachung, die Platz für mehrere Hundert Personen bietet. Neben ihm der Grill, auf dem die Roten Würste brutzeln – und eben auch die Musikanlage, die laute Töne über den Betzenberg schmettert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sport

Zurückhaltung vor dem Gipfel

Handball: Die Frauen der TG Nürtingen bestreiten morgen ohne zwei ihrer Stützen das Zweitliga-Topspiel in Berlin

Erster gegen Zweiter, mehr geht im Sport kaum. Dennoch bemühen sich sowohl Hauptstadtklub Füchse Berlin als auch die TG Nürtingen vor dem Gipfel der Zweiten Frauenhandball-Bundesliga morgen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten