Schwerpunkte

Sport

Auch ein Deutscher Meister ist dabei

16.08.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Morgen startet die fünfte Auflage des Lautercups

Bereits zum fünften Mal wird ab Mittwoch das Lautercup-Turnier im Wendlinger Tennisclub ausgetragen. Das Turnier gehört zwischenzeitlich zu den größten DTB-offenen Turnieren und wurde dieses Jahr erstmals als S3Turnier eingestuft.

Wie schon in den vergangenen Jahren sind Spieler der höchsten Leistungsklassen zugelassen, sodass ein durchgehend hohes Niveau der Spiele zu erwarten ist. Gemeldet haben zahlreiche deutsche Ranglistenspieler, unter anderem auch der amtierende Deutsche Meister der Herren 60, Peter Sachse von der TG Gahmen, Cornelia Keller von Weiß-Rot Stuttgart bei den Damen 50, Dagmar Windhorst vom TC Tübingen bei den Damen 60 oder Karl Messer vom TC Singen als Titelverteidiger bei den Herren 65.

Sicher interessant wird auch die Konkurrenz der Herren 55 mit den top gesetzten Spielern Helmut Bayer vom TC Cannstatt und Thomas Rupps vom TC Esslingen. Gespannt sein darf man auch auf das Abschneiden diverser Spitzenspieler aus dem Bezirk D in den starken Teilnehmerfeldern. Gespielt wird in den Konkurrenzen Damen 40/50/60 und Herren 40/45/50/55/60/65/70. Aufgrund vieler Anregungen aus dem Teilnehmerfeld der vergangenen Jahre wurde in diesem Jahr eine neue Konkurrenz hinzugefügt: Mixed Ü 50 plus – auch dieses Feld verspricht unterhaltsames Tennis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport

Erfolgserlebnis dringend erwünscht

Frauenhandball: Die Zweitligisten SG Kirchhof und TG Nürtingen haben zuletzt stets verloren, morgen treffen sie aufeinander

Im noch jungen Jahr 2021 gab es für die Zweitliga-Handballerinnen aus Kirchhof und Nürtingen bisher wenig bis gar nichts Zählbares zu bejubeln. Die jüngste Niederlagenserie der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten