Schwerpunkte

Sport

Aring & Co. nicht zu stoppen

19.12.2009 00:00, Von Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach–Verbandsliga: Nürtingen siegt mit dem nötigen Quäntchen Glück gegen Rangendingen

In der Verbandsliga ist der SV Nürtingen nicht zu stoppen. Wenn es läuft, hat man halt auch mal das Quäntchen Glück und schlägt ein tapfer kämpfendes Rangendingen zu Hause mit 5:3. Auch die Nürtinger Zweite musste in der Bezirksliga ran und behielt noch knapper mit 4,5:3,5 gegen Rottenburg die Oberhand. Insgesamt dreimal glückte den Gästen dabei der Ausgleich.

Wendlingen konnte in der Nachbarstaffel gegen Favorit Ostfildern lediglich ein achtbares Resultat erzielen, die Punkte beim 3:5 nahmen aber die Gäste mit. Auch in der B-Klasse war die Nürtinger Vierte in Ostfildern siegreich, während Wendlingen III in Deizisau gegen nur sechs Gastgeber mit 3,5:4,5 unterlag.

Verbandsliga Süd


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Sport

Es besteht Redebedarf

Frauenhandball: Nach der Freistellung von Trainerin Fridrikas stehen beim Zweitligisten TG Nürtingen weitere Zukunftsfragen an

Je heftiger der Sturm, desto länger dauert es, bis wieder Ruhe einkehrt. Letzteres erhoffen sie sich bei der TG Nürtingen nach dem Rausschmiss ihrer Zweitliga-Frauen-Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten