Schwerpunkte

Sport

Arbeitsverweigerung der SG

02.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Landesliga, Damen: Schwach gespielt, 1:3 verloren

Eine regelrechte Arbeitsverweigerung bescherte der SG Nürtingen/Wernau ihre erste Rückrunden-Niederlage. Zwar gingen dem Spiel bei der SG Rohrau/Sindelfingen einige sehr gute Trainingseinheiten voraus, doch die Gäste konnten diese Leistungen im Spiel nicht abrufen.

Gewohnt stark zu Beginn schlichen sich dann nach und nach Fehler ins Spiel der Gäste ein. Auch der sonst so effiziente Angriff schwächelte und so konnte der erste Satz nur knapp mit 25:21 gewonnen werden. Alle guten Vorsätze, das Spiel in gewohnter Manier zu dominieren, scheiterten im zweiten Durchgang. Massive Annahmeschwächen machten einen kontrollierten Spielaufbau nahezu unmöglich. Abstimmungsschwierigkeiten in der Feldabwehr kamen hinzu und so musste dieser zweite Durchgang mit 20:25 abgegeben werden.

Wer gedacht hatte, es gehe nicht schlechter, irrte sich. Zu der bereits schwächelnden Annahme gesellten sich nun auch leichtsinnige Fehler in der Blocksicherung und erhebliche Schwierigkeiten, den Ball im gegnerischen Feld zu platzieren. Die Gastgeberinnen, nun hochmotiviert und voller Selbstvertrauen, machten wenige Eigenfehler und gingen ein hohes Risiko im Aufschlag, was sich letztendlich auszahlte. Die Gäste mussten auch diesen Satz deutlich mit 15:25 abgeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten