Schwerpunkte

Sport

Anja Karau gewinnt in Davos

08.08.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Triathlon

Anja Karau vom TSV Frickenhausen gelang beim traditionellen Swiss-Alpine-Marathon in Davos der Sieg in der Altersklasse W 40. Unter mehr als 1000 Finishern auf der Langdistanz lief sie nach 7.56,31 Stunden auf der 79-Kilometer-Strecke mit 2370 Höhenmetern als Gesamtsiebte über die Ziellinie.

Die Neckartailfingerin war damit schnellste Deutsche auf der ganzjährig ausgeschilderten Strecke mit höchstem Punkt auf dem Sertigpass auf 2739 Metern. „Der Lauf hat sehr viel Spaß gemacht und die Bedingungen waren nahezu perfekt“, meinte Karau. Um die Mittagszeit gab es im hochalpinen Gelände für rund anderthalb Stunden Regen und Gewitter mit Hagel. Die Organisatoren waren jedoch bestens darauf vorbereitet und verteilten an der Kesch-Hütte Regenponchos, sodass man die Zeit sehr gut durchstehen konnte, berichtet sie. Vor dem nächsten großen Regen und Gewitter kam sie dann ins Ziel – nach gut 7.56 Stunden, als Gesamtsiebte. Und darüber freute sie sich riesig. Zumal damit der Sieg in ihrer Altersklasse feststand. sip


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Sport

Der Ball ruht bis Ende November

Fußball: Der WFV setzt nach den Beschlüssen von Bund und Ländern zur Corona-Eindämmung ab sofort den Spielbetrieb aus

Seit gestern Vormittag ist es amtlich: Nach den Handballern hat auch der Fußball die Reißleine gezogen und mit sofortiger Wirkung ein Spielverbot verhängt. Vorerst bis Ende November…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten