Schwerpunkte

Sport

Andreas Deuschle und Markus Single glänzen in der etwas anderen Sportart

21.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Raidwänger Andreas Deuschle (mittleres Foto) und der Großbettlinger Markus Single haben zum Ausklang der Highland-Games-Saison noch einmal aufhorchen lassen. Bei den Deutschen Meisterschaften in Machern überwarf Deuschle bei den Profis in der Klasse A-Heavies im Gewichthochwerfen mit 25 Kilogramm 4,20 Meter. Dies brachte ihm Platz fünf ein. Auch bei der Veranstaltung im französischen Luzarches belegte Deuschle Rang fünf. Er gewann dabei die beiden Stoßdisziplinen mit dem 7,5 und dem 12,5 Kilogramm schweren Stein. Single startete bei den B-Heavies. Er konnte wieder einmal im Baumstammdrehen zeigen, dass dies neben dem Hammer eine seiner Paradedisziplinen ist. Beide entschied er für sich. Mit dem Zehn-Kilogramm-Hammer wurde er Vizemeister. Beim Wettkampf in Ludwigsburg-Oßweil musste sich Single in der offenen Klasse neben den A-Heavies behaupten. Den zehn Kilogramm schweren Hammer warfen beide Athleten auf 21,63 Meter, was beiden Platz zwei einbrachte. Beim Baumstammdrehen siegte Deuschle vor Single. Hier ließ Single den ehemaligen Leichtathlet und A-Heavy Uli Müller hinter sich. In der Gesamtwertung wurde Deuschle Erster und Single Dritter. Damit war Single bester B-Heavy und Deuschle bester A-Heavy. sin


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten