Anzeige

Sport

Am Podium knapp vorbei

17.08.2015, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelflug-WM, Frauen: Deutschem Team fehlte das Glück

Die Segelflug-Weltmeisterschaften der Frauen hatten einen denkbar knappen Ausgang in der Standardklasse, in der auch die Nürtingerin Cornelia Schaich startete. Als Vizeweltmeisterin zählte sie zu den Favoritinnen, hatte aber mit dem Ausgang nach einer Außenlandung schon nach dem ersten Tag am Sonntag vor zwei Wochen nicht mehr viel zu tun.

Als Letztplatzierte war Schaichs Punkterückstand bereits zu groß, um noch in die Entscheidung eingreifen zu können (wir berichteten). Auch die folgenden Wettkampftage waren durchwachsen, aber immerhin sprang bei den Tageswertungen noch ein dritter und ein erster Platz heraus.

So stellte sich Schaich in den Dienst der vierköpfigen deutschen Nationalmannschaft und versuchte vor allem die amtierende Weltmeisterin Sue Kussbach, mit der sie ein taktisches Team bildete, an die lange Zeit souverän fliegenden Tschechinnen Jana Verprekova und Dana Novakova heranzubringen.

„Diese Weltmeisterschaften waren nicht mein Wettkampf“, resümierte Schaich, die sich jedoch zumindest fliegerisch im dänischen Arnborg schadlos halten konnte. „Vergangenen Sonntag war der Luftraum im Norden, der wegen des Militärflughafens unter der Woche oft gesperrt ist, recht weit geöffnet, das ermöglichte einen grandiosen Flug zur Nordsee und über deren Fjorde hinweg, was landschaftlich sehr reizvoll war“, schwärmte sie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Sport

Umjubeltes Ende einer mitreißenden Reise

Fußball: Der TSV Köngen schießt sich mit einem überraschend souveränen 5:1-Sieg gegen Weilheim zurück in die Landesliga

Die dritte Aufgabe entpuppte sich als die einfachste. Mit einem 5:1-Erfolg gegen den TSV Weilheim hat der TSV Köngen gestern Nachmittag vor über 2000 Zuschauern in Jesingen auch die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten