Schwerpunkte

Sport

Am Ende nicht belohnt

26.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga

In einer bis zum Schluss spannenden Begegnung verlor der TSV Neckartenzlingen mit 23:28 und um einige Tore zu hoch beim TV Reichenbach. Die Gäste zeigten eine ansprechende Leistung, wurden aber am Ende nicht belohnt.

Die Gäste trafen zwar gleich zum 1:0, doch die Hausherren waren in der Anfangsphase bestimmend. Durch schnell vorgeführte Angriffe trafen sie fortan fast nach Belieben und bereits nach fünf Minuten stand es 5:1 für Reichenbach. Jetzt wachten die Gäste auf und arbeiteten sich Tor um Tor heran. Reichenbach scheiterte ein ums andere Mal am guten Dominik Gaiser im Neckartenzlinger Tor, und so konnten die Gäste zum 5:5 ausgleichen (13.).

Der TSV nahm den Schwung mit. Markus Kley zog in dieser Phase geschickt die Fäden, und in der 20. Minute führte Neckartenzlingen 9:7. Die Hausherren nahmen die Auszeit, zunächst mit Erfolg, und glichen kurze Zeit später zum 9:9 aus. In der Endphase der ersten Halbzeit wechselte die Führung hin und her, zur Pause lag der TSV Neckartenzlingen wieder mit 13:12 in Front.

Dann verschliefen die Gäste erneut die Anfangsphase. Der TVR zog auf 16:13 davon. Doch schon wie im ersten Abschnitt kämpften sich die „Neckargänse“ zurück und glichen zum 16:16 aus. Die Gastgeber erarbeiteten sich bis Mitte des zweiten Durchgangs einen kleinen Vorsprung, aber die „Neckargänse“ blieben in Schlagweite. Reichenbach legte mit 21:18 vor (47.) und Neckartenzlingen reagierte mit einer Auszeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport