Schwerpunkte

Sport

Am Ende eingebrochen

30.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: „Neckargänse“ unterliegen in Echterdingen

Die Handballer des TSV Neckartenzlingen zeigten in Echterdingen zwei verschiedene Gesichter. Die „Neckargänse“ hatten den Gegner in der ersten Hälfte im Griff, im zweiten Abschnitt ließen die Gäste aber nach und verloren letztlich 23:30.

Anfangs diktierten die Abwehrreihen beider Mannschaften das Geschehen. Den Hausherren aus Echterdingen gelang der bessere Start. Sie gingen 2:1 in Front. Doch Neckartenzlingen hielt dagegen und konnte sich durch drei Treffer in Folge auf 4:2 absetzen (11.). Die Gastgeber glichen nach 15 Zeigerumdrehungen zum 5:5 aus, woraufhin TSV-Trainer Rudi Bürker eine Auszeit nahm. Zuerst mit Erfolg, denn erarbeiteten sich die Gäste wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung. Diesen konnten sie vorerst verteidigen. Der TV Echterdingen ließ aber nicht locker und glich zum 9:9 aus (25.). Doch die „Neckargänse“ spielten konzentriert weiter und erkämpften sich bis zur Pause eine 12:10-Führung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten