Schwerpunkte

Sport

Alexander Niemela holt Bronze

22.06.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Läufer der LG Teck trumpft bei Süddeutscher Meisterschaft der U 23 groß auf und qualifiziert sich für die nationalen Wettkämpfe.

Einen Tag nach seinem mäßigen Auftritt bei der Laufgala in Pfungstadt über 800 Meter in 1.56,34 Minuten, hat sich Alexander Niemela (LG Teck) rehabilitiert. Bei den Süddeutschen U 23-Meisterschaften in Frankfurt hat der 21-Jährige vom TV Bissingen die Bronzemedaille gewonnen. Und das in einer Zeit von 1.53,61 Minuten, die ihn selbst erstaunt hatte. „Ich wollte nach dem schlechten Rennen vom Vortag eigentlich gar nicht starten, denn ich fühlte mich platt und dachte, da kommt eh nichts Gutes heraus“, analysierte ein sichtlich zufriedener Niemela. Gelohnt hat es sich auch deswegen, weil Niemela die Norm für die Deutschen U 23-Meisterschaften im Juli in Wattenscheid von 1.54,00 Minuten unterbieten konnte. Die Temperaturen um die 37 Grad waren für die Laufwettbewerbe nicht gerade ideal. Untypisch für ein Meisterschaftsrennen haben Maximilian Berger (TUS Bad Aibling) und Jonas Babinsky (LG Main-Spessart) von Anfang an ein hohes Tempo eingeschlagen. Alexander Niemela lief die ersten 400 Meter mit etwas Abstand an dritter Position. Auf der zweiten Stadionrunde lief der Ochsenwanger immer mehr an die Führenden heran, doch in einem spannenden Schlussspurt konnten Berger (1.52,75) und Babinsky (1.52,78) den Angriff von Niemela abwehren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport