Schwerpunkte

Sport

Adrien gibt den Ton an

31.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelfliegen: Franzose kommt am besten mit Blauthermik zurecht

Der zweite Tag des 45. internationalen Segelflugwettbewerbs auf der Hahnweide stellte die 120 Teilnehmer aus zehn Nationen vor neue Herausforderungen.

Schon beim morgendlichen Briefing stimmte Wettbewerbsmeteorologe Jupp Dahlem die Piloten auf „Blauthermik“ ein. So nennen Segelflieger Wetterlagen, bei denen die warme Luft aufsteigt, ohne zu kondensieren. Als Konsequenz bleiben die Cumuluswolken – oft auch einfach Schäfchenwolken genannt – aus. Sie zeigen Segelfliegern sonst Aufwinde an und sind dadurch eine wertvolle Hilfe beim Finden des optimalen Flugweges.

Entsprechend den Wetterbedingungen wurden vom Team um Sportleiter Marc Puskeiler Strecken zwischen 300 und 365 Kilometern entlang der Schwäbischen Alb ausgeschrieben. Als thermisch aktive „Wetterküche“ wird die Schwäbische Alb wegen ihrer guten Aufwinde von Segelfliegern geschätzt.

In der Standardklasse kam der Franzose Henry Adrien mit der Blauthermik am besten zurecht und flog den Tagessieg ein. Nach einem vierten Platz am ersten Wertungstag gelang ihm so die Übernahme der Führung in der Gesamtwertung. Ihm folgten Rene Hanses (LSC Oeventrop) und der Brite Owain Walters auf den Plätzen zwei und drei. Christoph Haußmann (FSV Nürtingen) wurde Fünfter, nachdem er am ersten Wertungstag Platz drei belegt hatte. Insgesamt ist er Dritter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Sport

Mit den Inzidenzen steigt der Frust

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils: Die Vereine hoffen auf eine Fortsetzung der Saison und darauf, dass die Politik Perspektiven aufzeigt

Die Freude bei den Amateurfußballern war nur von kurzer Dauer. Die Aussicht auf eine baldige Rückkehr aufs Spielfeld ist mit den wieder steigenden Inzidenzzahlen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten