Anzeige

Sport

Achtklässler der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule trainierten mit den Profis

11.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Achtklässler der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule trainierten mit den Profis

Die Jungen der Schulklassen 8a und 8b der Wendlinger Ludwig-Uhland-Schule kamen gestern zu einem besonderen Sportunterricht. Diesen leiteten Frankie Ignatovic, der Trainer des Basketball-Zweitligisten VfL Kirchheim Knights (Foto, links), und sein Spieler Andreas Hornig. „Wir wollen den Basketball in der Region populärer machen“, sagten beide unisono. „Wir veranstalten solche Einheiten eigentlich einmal pro Woche“, fügte Ignatovic an. Nach dem Aufwärmen durch Hornig kümmerte er sich um die Übungen mit dem Ball. Korbleger, kleinere Wettkampf- sowie Spielformen und ein Abschlussspiel standen fortan auf dem Programm. „Das macht riesigen Spaß“, meinte der 13-jährige Aksel. Den Kontakt zu den Kirchheimer Korbjägern hatte Referendar Florian Sikora hergestellt, der im Sportunterricht gerade Basketball als Einheit durchnimmt und auf eine Anzeige der Knights reagierte. Dann sei alles ganz schnell und auch unproblematisch abgelaufen. Die Kirchheimer Profis sagten zu und waren gestern zum Training erschienen. Es könnte sein, dass sie dies in Zukunft öfter tun werden. Denn Rektorin Regina Bönisch kann sich eine Kooperation mit den Korbjägern für die Zukunft durchaus vorstellen. „Vor allem im Rahmen der Gesamtschule ist das für uns sehr interessant“, sagte Bönisch. jsv/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Sport