Schwerpunkte

Sport

Achtbar geschlagen

30.03.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin: Deutsche Meisterschaften

Fünf Tage lang ermittelte der Deutsche Skiverband in Garmisch Partenkirchen die Deutschen Meister in allen alpinen Disziplinen. Zum ersten Mal dabei waren die Brüder Marc André und Pascal Bischof von den SF Dettingen. Die Mission darf für beide als gelungen bewertet werden. Marc André überzeugte in den Speed-Disziplinen als Gesamt-25. unter 49 Startern in der Abfahrt und als 46. unter 64 Startern im Super-G. Mit der hohen Startnummer 69 (insgesamt 80 Starter) fuhr Pascal Bischof im Riesenslalom im ersten Durchgang auf den 40. Platz. Im zweiten Lauf verlor der 22-Jährige nach einem Fehler etliche Zehntel, was am Ende drei Plätze gekostet hat. Jetzt steht für den Dettinger noch ein entscheidendes Rennen aus. Mit dem letzten Deutschlandpokal-Rennen, einem Riesenslalom, will Pascal Bischof als Führender des Gesamtklassements den Pokal endgültig in die Teck-Stadt holen. mm

Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten