Schwerpunkte

Sport

Acht Ausfälle, zwei Fragezeichen

22.08.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga

Den Start in die neue Saison hat sich Murat Isik anders vorgestellt. Der Trainer des Fußball-Verbandsligisten FC Frickenhausen beklagt vor der Partie heute um 15.30 Uhr bei Aufsteiger SV Oberzell sage und schreibe acht Ausfälle.

Angriff ist die beste Verteidigung. Getreu dieses Mottos will Frickenhausens Trainer Murat Isik heute den Start in die dritte Saison in Folge in der Fußball-Verbandsliga angehen. „Wir müssen nach uns schauen“, sagt Isik trotzig. Er weiß aber auch: „Wenn nicht alle an Bord sind, verlieren wir an Qualität.“

Genau dies ist derzeit der Fall. Der Trainer muss acht Spieler ersetzen – einige davon waren für die Startformation vorgesehen. Die zwei neuen Kapitäne Georgios Kalpakidis und Michael Heilemann beispielsweise. Doch beide fallen nun länger aus. Spielführer Kalpakidis hat sich das vordere Kreuzband angerissen, sein Vertreter das Handgelenk gebrochen. „Heilemann fällt vier Wochen aus“, ärgert sich sein Coach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten