Schwerpunkte

Sport

95. Tour de France, 3. Etappe

08.07.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

95. Tour de France, 3. Etappe

Nürtinger kommt zeitgleich mit dem Fünften als 33. ins Ziel

Auch auf der dritten Etappe der diesjährigen Tour de France hielt sich Stefan Schumacher beachtlich. Der Radprofi aus Nürtingen in Diensten des Teams Gerolsteiner kam mit einem Rückstand von 2.03 Minuten auf Überraschungssieger Samuel Dumoulin als 33. ins Ziel.

Auf der dritten Etappe am gestrigen Montag, einem flachen Teilstück von St. Malo nach Nantes, hatte sich frühzeitig eine vierköpfige Gruppe um den späteren Sieger Samuel Dumoulin abgesetzt. Aufgrund einiger Unstimmigkeiten im Feld um die richtige Verfolgerstrategie schafften es die Sprinterteams nicht rechtzeitig, die Ausreißer wieder einzuholen. Dem Australier Robbie Mc Ewen brachte der Sieg im Sprinterduell mit Erik Zabel nur Platz fünf ein.

In der gleichen Gruppe wie Mc Ewen und Zabel befand sich auch Stefan Schumacher, um seinem Gerolsteiner Teamkollegen und Sprint-As Robert Förster die Gasse zu öffnen. Der kam, mit der gleichen Zeit wie Mc Ewen und danach Schumacher, als Neunter ins Ziel. Stefan Schumacher selbst lag am Ende mit dem gleichen Rückstand wie der Fünftplatzierte auf Rang 33, was im Gesamtklassement mittlerweile den 24. Platz mit einem Rückstand von 1.52 Minuten auf den neuen Spitzenreiter Romain Feillu bedeutet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Sport

Ende eines Missverständnisses

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen hat vorgestern seine Trainerin Ausra Fridrikas freigestellt, Nachfolger wird Simon Hablizel

Nach jahrelanger Beständigkeit auf der Trainerbank der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen hat sich diese nun in einen Schleudersitz verwandelt. Am Montagabend wurde…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten