Anzeige

Sport

45 hofft auf Wendlingen

18.06.2011 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Plochingen ist nach 4:1-Sieg aufgestiegen

Der FV Plochingen ist bolzgerade durch die Relegation gebrettert und hat gestern Abend mit einem 4:1-Erfolg im entscheidenden Spiel gegen die SV 1845 Esslingen den Aufstieg in die Kreisliga A perfekt gemacht. Die 45er drücken jetzt dem TSV Wendlingen die Daumen. Wenn die Lauterstädter aufsteigen sind Green & Co. wohl selbst gerettet.

Der Sekt war nicht eisgekühlt, aber das störte bei den Spielern des FV Plochingen niemanden. Die Fontänen jagten in die Höhe, dem kurz nach Spielende einsetzenden heftigen Regenschauer entgegen. Der gelb-schwarze Jubel kannte keine Grenzen. „4:1, da gibt’s nicht viel mehr zu sagen“, lachte FVP-Spielertrainer Volker Plitt, „wir sind zwar schwer ins Spiel gekommen, weil wir noch etwas müde waren, aber wir haben alles richtig gemacht.“ Esslingens Spielertrainer Dion Green, mit 45 Lenzen noch ein Jahr älter als Plitt, anerkannte neidlos: „Der Plochinger Sieg ist insgesamt verdient.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Sport

Reichlich Erfahrung aus Ungarn

Frauenhandball, Zweite Bundesliga: Nürtingens Neuzugang Sarolta Selmeci trifft zum zweiten Mal binnen acht Tagen auf einen Ex-Klub

Rein tabellarisch ist es ein Kellerduell. Vor dem dritten Saisonspiel morgen (19.30 Uhr) zwischen den noch punktlosen Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen und des SV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten