Anzeige

Sport

350 Starter in zwölf PrüfungenErstmals schreibt der RVN sein Dressurturnier bis Grand Prix aus

05.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Wir wollen schauen, ob wir auch so etwas Großes stemmen können“, sagt Cornelia Laukenmann, Vorsitzende des Reitervereins Nürtingen. Inspiriert durch die Erfolge von Betriebsleiterin Cordula Holz hat der RVN in diesem Jahr sein Dressurturnier erstmals bis Grand Prix ausgeschrieben und damit sein Einzugsgebiet deutlich erweitert.

Cordula Holz mit D’Artagnan. Foto: Just

Waren bislang hauptsächlich Reiter aus den umliegenden Bezirken am Start, reisen nun Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg und Bayern ins Nürtinger Tiefenbachtal.

Etwa 350 Starter werden sich von Freitag, 6. Juli, bis Sonntag, 8. Juli, in zwölf verschiedenen Prüfungen messen. Die Wettkämpfe beginnen freitags um 8 Uhr, samstags um 7.30 Uhr und am Sonntag bereits um 7 Uhr. Das große Grand-Prix-Finale ist am Sonntag auf 11.30 Uhr angesetzt.

Höhepunkt des Wochenendes ist die Verleihung des Goldenen Reitabzeichens an Cordula Holz, die am Samstag ab 20 Uhr im Rahmen eines großen Show-Abends die Auszeichnung entgegennehmen wird. als

Sport

Alex Schaf knackt den Stadionrekord

Leichtathletik: Sieg über alle drei Strecken beim 3. Paul-Kuppler-Sprinthock der TG Nürtingen – Vorjahressieger Reichle Dritter

Bei optimalem Sommerwetter und vor einer beachtlichen Zuschauerkulisse veranstaltete die Leichtathletikabteilung der TG Nürtingen am Freitag auf der „Neckarau“ den dritten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten