NTZ+ Region

Arzt sieht Gefahren durch Mobilfunk

Vortragsveranstaltung des Vereins „InfoMobilFunk Neckartenzlingen und Umgebung“ mit Dr. Werner Rusche war gut besucht

NECKARTENZLINGEN (beh). „Wir sind an einer Schwelle, hinter der wir unsere Existenz durch Gesundheitsschäden aus Strahlung vernichten könnten.“ Diesen alarmierenden Satz hat der Mannheimer Arzt Dr. Werner Rusche vor Kurzem bei einem gut besuchten Vortrag in der Auwiesenschule geäußert. Der Mediziner warnte mit großem Nachdruck vor der Einführung der neuen Mobilfunktechnik 5G, deren Nutzungsrechte kürzlich versteigert wurden und die nun nach dem Willen der Bundesregierung so schnell wie möglich in Deutschland eingeführt werden soll.

Diese fünfte Generation der Mobilfunktechnik sei zwar viel schneller und leistungsfähiger als die bisherige, sie werde deshalb von der Industrie, von den Befürwortern des autonomen Autoverkehrs und auch von manchen Medizinern erwünscht, die sich von der Telemedizin, etwa durch Ferndiagnose und Fernoperationen, Fortschritte versprechen. Die neue Technik sei aber auch gefährlicher, weil die Strahlung dichter werde und wesentlich kurzwelliger sei als die heute üblichen Mobilfunkwellen, so Rusche.

„Ich wundere mich, dass diese Risiken bei den meisten Ärzten noch immer eine so geringe Rolle spielen“, sagte der Referent. Und: „Wenn wir ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite