Schwerpunkte

Wirtschaft

Zentrum für innovative Aufzüge

05.12.2015 00:00, Von Klaus Harter — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Thyssenkrupp investiert in der Region 120 Millionen Euro – Multifunktionsgebäude eingeweiht

Der Anspruch von Thyssenkrupp Elevator ist hoch: „Wir wollen eines der besten Aufzugswerke der Welt haben“, sagt Finanzvorstand Ercan Keles. Deshalb hat das Unternehmen in Neuhausen eine veraltete Produktionsstätte für 80 Millionen Euro in einen modernen Technologiepark umgewandelt.

Jürgen Kern, Geschäftsführer des Aufzugswerkes in Neuhausen, Ercan Keles, Finanzvorstand von Thyssenkrupp Elevator, Personalvorstand Gabriele Sons und Europachef Alexander Keller (von links) freuen sich über die Einweihung des Multifunktionsgebäudes. Foto: Bulgrin
Jürgen Kern, Geschäftsführer des Aufzugswerkes in Neuhausen, Ercan Keles, Finanzvorstand von Thyssenkrupp Elevator, Personalvorstand Gabriele Sons und Europachef Alexander Keller (von links) freuen sich über die Einweihung des Multifunktionsgebäudes. Foto: Bulgrin

NEUHAUSEN. Zu der Investition in Neuhausen kommt noch der Bau des 40 Millionen Euro teuren und 246 Meter hohen Aufzugtestturms in Rottweil. Insgesamt gibt der Konzern 120 Millionen Euro aus, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen, den Standort nachhaltig zu sichern und fit für die Zukunft zu machen, erklärte Europachef Alexander Keller bei der offiziellen Eröffnung des neuen Multifunktionsgebäudes am Donnerstag. Das sei die größte Einzelinvestition, die das Unternehmen je getätigt habe, betonte Finanzvorstand Keles: „Wenn wir von unseren Mitarbeitern das Beste fordern, müssen wir auch die besten Voraussetzungen für unsere Mitarbeiter schaffen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wirtschaft