Anzeige

Wirtschaft

Weniger Insolvenzen im Landkreis

15.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aber die Zahl der betroffenen Beschäftigten ist gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen

Im Landkreis Esslingen haben im Jahr 2013 weniger Unternehmen und Privatpersonen Insolvenz angemeldet als im Vorjahr. Die Insolvenzgerichte notierten laut Statistischem Landesamt insgesamt 149 Insolvenzanträge. 2012 waren es noch 180 gewesen.

(zds) Die schlechte Nachricht für die Gläubiger: Gegen die Unternehmen, die ihre Zahlungsunfähigkeit feststellen lassen wollten, bestanden Forderungen von 399,265 Millionen Euro.

Bei 43 Unternehmen, die Insolvenz anmeldeten, klappten die Insolvenzrichter den Aktendeckel rasch wieder zu: Diese Verfahren wurden mangels Masse abgewiesen. „Mangels Masse“ heißt es im Amtsdeutsch, wenn nicht genug Geld da ist, um die voraussichtlichen Kosten des Verfahrens zu bezahlen, denn Insolvenzrichter und Insolvenzverwalter arbeiten nicht zum Nulltarif.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Wirtschaft