Schwerpunkte

Wirtschaft

Weiter als die Industrie

07.09.2016 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bernhard Baier aus Hardt ist Mitglied im Formula-Student-Team an der Hochschule in Karlsruhe

Von null auf hundert in unter zwei Sekunden – für das Team „Ka-Raceing“ an der Karlsruher Hochschule ist das bereits Realität. „Wenn man die Leistungsbeschränkung aufhebt“, sagt Bernhard Baier und schmunzelt. Der junge Mann aus Hardt ist mit dem Team gerade aus Barcelona zurückgekehrt, wo er bei der Formula Student eine sehr erfolgreiche Saison abschloss.

Bernhard Baier (rechts) beim Formula-Student-Rennen in Spielberg/Österreich bei der Vorbereitung auf das Beschleunigungsrennen.  Foto: privat
Bernhard Baier (rechts) beim Formula-Student-Rennen in Spielberg/Österreich bei der Vorbereitung auf das Beschleunigungsrennen.  Foto: privat

NT-HARDT. Die Formula Student ist ein jährlicher Konstruktionswettbewerb für Rennwagen. Weltweit gibt es etwa 500 Teams, die dann auch Rennen bestreiten. Dabei geht es aber nicht nur darum, der Schnellste zu sein. Bewertet werden ebenso Konstruktions- und Businesspläne.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wirtschaft