Wirtschaft

VR Bank wächst erneut kräftig

03.03.2020 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutlicher Zuwachs im Kundengeschäft, aber leicht rückläufiger Ertrag – Dividende soll auf drei Prozent gesenkt werden

Die VR Bank Hohenneuffen-Teck hat im vergangenen Geschäftsjahr 2019 erneut einen satten Zuwachs beim Kundengeschäft erzielt. Man habe damit sein Ziel, den geringer werdenden Margen mit Wachstum zu begegnen, erreicht, freute sich Vorstandssprecher Bruno Foldenauer am Montag bei der Bekanntgabe der Zahlen. Für die Mitglieder gibt es dennoch einen Wermutstropfen.

Der Vorstand der VR Bank Hohenneuffen-Teck: Bruno Foldenauer, Thomas Krießler und Stefan Gerlach (von links). Foto: pm
Der Vorstand der VR Bank Hohenneuffen-Teck: Bruno Foldenauer, Thomas Krießler und Stefan Gerlach (von links). Foto: pm

FRICKENHAUSEN. „Wir sind kräftig gewachsen, die Bank ist kerngesund“, sagte Foldenauer bei der Bilanzpressekonferenz. Die gesteckten Ziele seien in einem schwierigen Umfeld teilweise sogar übertroffen worden. Den Erfolg führt er in erster Linie auf eine starke Kundenbindung zurück: „Das zeigt, persönliche Beratung und Digitalisierung schließen sich nicht aus.“ Die regionale Nähe in einem wirtschaftlich starken Umfeld sei ein weiterer Erfolgsfaktor. „Das war die Basis für ein erneut gutes Geschäftsjahr, das nicht unbedingt zu erwarten war“, so Foldenauer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wirtschaft