Wirtschaft

Von den Maori lernen für den Beruf

13.02.2020 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fachbereich Beruf und Karriere der Nürtinger Volkshochschule hat im aktuellen Programm wieder einige Neuerungen

Der Fachbereich Beruf und Karriere der Nürtinger Volkshochschule geht in seinem neuen Programm für die berufliche Weiterbildung auch ungewöhnliche Wege. So gibt es ein Seminar, bei dem die Teilnehmer den traditionellen Tanz der Maori „Haka“ lernen.

NÜRTINGEN. Bei Spielen der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft zum Beispiel wird dieser rituelle Tanz des indigenen Volks der Maori praktiziert, der im ersten Moment aggressiv und dominant wirkt. Weshalb er landläufig auch oft als Kriegstanz bezeichnet wird. In dem Kurs mit Dr. Simone Richter am 15. Juni in der Schloßbergschule wird es darum gehen, was man aus dem Tanz für den Berufsalltag lernen kann, welche Energie man daraus ziehen kann, erläutert Fachbereichleiter Nicolas Toutain. So im Hinblick auf Körpersprache, Präsenz, Rhetorik und Selbstbewusstsein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wirtschaft

Firma Vogel ehrte ihre Arbeitsjubilare

Die Firma Wilhelm Vogel Antriebstechnik in Oberboihingen hat sechs langjährige Mitarbeiter für ein Arbeitsjubiläum geehrt. Das 25-Jahre-Mitarbeiterjubiläum feierten Murat Pala, Jürgen Segert, Olaf Meier, Oliver Bertsch und Kay Glodny. Seit 40 Jahren ist Mario La Placa im Unternehmen.…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten