Schwerpunkte

Wirtschaft

Vom digitalen Schnuller lernen

28.09.2016 00:00, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

VHS-Thementag befasste sich mit Industrie 4.0 und innovativen Geschäftsprozessen

Wer mutig ausprobiert, dem eröffnet Industrie 4.0 viele Chancen. In Baden-Württemberg haben sich schon zahlreiche Firmen, auch mittelständische Unternehmen, auf den Weg zur Digitalisierung und Vernetzung der Arbeitswelt gemacht. Das zeigte der Thementag „Industrie 4.0“, zu dem gestern der Volkshochschul-Verbund „vhs-4business“ nach Denkendorf eingeladen hatte.

Im Info-Lastwagen „Discover Industry“ erklärt Peter Hörtz, wie Schüler an einer „intelligenten Produktionsstraße“ im Kleinformat einen Eindruck von den Anforderungen und Möglichkeiten technischer Berufe erhalten.  Foto: Rudel
Im Info-Lastwagen „Discover Industry“ erklärt Peter Hörtz, wie Schüler an einer „intelligenten Produktionsstraße“ im Kleinformat einen Eindruck von den Anforderungen und Möglichkeiten technischer Berufe erhalten. Foto: Rudel

DENKENDORF. Vor drei Jahren wurde in den Unternehmen über Industrie 4.0 nur geredet, inzwischen haben sie mit der Umsetzung begonnen. Diese Einschätzung von Professor Christoph Zanker vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) belegten die Vorträge von 30 Fachleuten aus Wissenschaft und von namhaften Unternehmen vor etwa 150 Teilnehmern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wirtschaft