Schwerpunkte

Wirtschaft

Voba setzt verstärkt auf ihre regionalen Wurzeln

17.02.2005 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volksbank Kirchheim-Nürtingen legt 2004 beim Ertrag, bei Krediten und bei Einlagen zu - Kritik an geplanter Konten-Überwachung

NÜRTINGEN. Ein „zufriedenes Resümee“ des abgelaufenen Geschäftsjahres zogen die Vorstandsmitglieder der Volksbank Kirchheim-Nürtingen Ulrich Weiß, Dieter Helber und Harald Kuhn bei ihrer Bilanzpressekonferenz am Mittwoch. Die Ertragslage konnte weiter verbessert werden, sowohl bei den Krediten wie bei den Einlagen gab es nach Rückgängen in den Vorjahren wieder Zuwächse. An die Mitglieder soll wieder eine Dividende von 5,5 Prozent ausgeschüttet werden.

Trotz weiterhin hoher Risikovorsorge werde der Jahresüberschuss höher ausfallen als in 2003, berichtet Vorstandsvorsitzender Ulrich Weiß. Insgesamt hätten sich die Erträge auf dem Niveau des Vorjahres stabilisiert. Das Betriebsergebnis vor Risiko betrage 1,08 Prozent des durchschnittlichen Geschäftsvolumens (2003: 1,04 Prozent). Besonders im Provisions- und Vermittlungsgeschäft habe man Zuwächse erzielen können, und hier vor allem bei Lebensversicherungen, bei denen es durch den Wegfall von Steuervergünstigungen zum Jahresende einen regelrechten Boom gegeben habe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wirtschaft