Anzeige

Wirtschaft

Visionärer Unternehmer

10.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karl Schlecht bekam das Bundesverdienstkreuz

(pm) Karl Schlecht, Gründer der Firma Putzmeister in Aichtal, hat das Bundesverdienstkreuz bekommen. Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister überreichte ihm gestern Abend die Auszeichnung.

„Mit Beharrlichkeit, Erfindergeist und einem ausgeprägten Sinn für das Praktische bauten Sie bereits im Studium eine Verputzmaschine. Es gibt nur sehr wenige Menschen, die ihr Unternehmen quasi von null auf über 4000 Beschäftigte gebracht haben“, so Pfister. Mit 26 Jahren gründete Karl Schlecht (Foto: pm) 1958 die Firma KS-Maschinenbau zur Fertigung von Verputzmaschinen. 1963 wurde sie in Putzmeister-Werke umbenannt. „Welchen Stellenwert Putzmeister für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg hat, zeigte sich unter anderem im Jahr 2007 bei einer Studie des Lehrstuhls für Marketing der Universität Hohenheim“, so Pfister. Dabei sei Putzmeister zur Nummer eins der Weltmarktführer, der sogenannten „Hidden Champions“, in der Region Stuttgart gewählt worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Wirtschaft