Schwerpunkte

Wirtschaft

Viel Arbeit für den neuen Mann

14.01.2021 05:30, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Clemens Schwickert ist der neue Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen

Die Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen hat einen neuen Geschäftsführer. Der 49-jährige Clemens Schwickert aus Beuren ist künftig für die Geschäfte der Kreishandwerkerschaft und der angeschlossenen Innungen verantwortlich. Als herausforderndste Aufgabe fürs Handwerk sieht Schwickert die aktuelle Corona-Lage und deren Auswirkungen auf die Betriebe.

Clemens Schwickert freut sich auf seine neue Aufgabe in der Kreishandwerkerschaft.    Foto: Fritz
Clemens Schwickert freut sich auf seine neue Aufgabe in der Kreishandwerkerschaft.    Foto: Fritz

BEUREN/ESSLINGEN. Durch den Wechsel des bisherigen Stelleninhabers Jens Schmitt, der neuer Hauptgeschäftsführer des Maler- und Lackiererhandwerks Baden-Württemberg wird (wir berichteten), war man bei der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen auf der Suche nach einem adäquaten Nachfolger. „Nach einer dreimonatigen Bewerberauswahl hat der Vorstand der Mitgliederversammlung Clemens Schwickert als neuen Geschäftsführer vorgeschlagen“, berichtet Kreishandwerksmeister Karl Boßler. Ende November 2020 war die Mitgliederversammlung dieser Empfehlung gefolgt und hatte Schwickert einstimmig zum neuen Geschäftsführer gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wirtschaft