Wirtschaft

Unterstützung für die Altenpflege

23.06.2012, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zehn Alltagsbegleiter schließen neuen Garp-Kurs für Pflegekräfte erfolgreich ab

Die ersten zehn Absolventen des neuen Garp-Kurses zum „Alltagsbegleiter“ konnten jetzt bei der Abschlussfeier in Ruit ihr IHK-Zertifikat entgegennehmen. Künftig werden sie das Pflegepersonal in Pflegeheimen oder offenen Einrichtungen unterstützen.

Die Alltagsbegleiter zusammen mit ihren Betreuerinnen sowie Dr. Eberhard Goll, Vorstand für Altenpflege der Samariterstiftung Nürtingen (hinten links), und Dr. Werner Waiblinger, Geschäftsführer der Garp eis
Die Alltagsbegleiter zusammen mit ihren Betreuerinnen sowie Dr. Eberhard Goll, Vorstand für Altenpflege der Samariterstiftung Nürtingen (hinten links), und Dr. Werner Waiblinger, Geschäftsführer der Garp eis

OSTFILDERN-RUIT. „Das ist ein innovatives Thema hier in der Region“, beschrieb Werner Waiblinger, Geschäftsführer des Garp Bildungszentrums für die IHK Region Stuttgart, die Ausbildung zum Alltagsbegleiter. Dieser Abschluss baut direkt auf jenem zum Betreuungsassistenten auf und ergänzt ihn um hauswirtschaftliche Kenntnisse. Zur Theorie zählt ein zweiwöchiges Praktikum im Nürtinger Dr.-Vöhringer-Heim. Zwei Monate dauert der Kurs, Ende Januar startete der erste mit zehn Teilnehmern bei der Garp in Ostfildern-Ruit in Kooperation mit der Samariterstiftung Nürtingen und der Bruderhaus-Diakonie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wirtschaft