Wirtschaft

„Unsere Azubis sollen weltoffen sein“

11.06.2011, Von Sebastian Gratz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Lehrlinge des Neuffener Maschinenbauers Bielomatik waren vier Wochen in Spanien

Seit 2007 schickt die Neuffener Firma Bielomatik regelmäßig Auszubildende ins Ausland. Neben einem Sprachkurs erhalten sie dort auch Einblicke in die Unternehmenskultur anderer Länder. Getragen wird dieses spezielle Angebot vom Bildungsträger BBQ Berufliche Bildung.

NEUFFEN. Florian Kerner und Robin Brunzendorf hatten in den vergangenen vier Wochen die Gelegenheit, im Rahmen eines Auslandspraktikums in spanischen Betrieben zu arbeiten. Kerner verbrachte die Zeit bei einem Verpackungsunternehmen in Gandia, einer kleinen Stadt südlich von Valencia, während Brunzendorf für einen Maschinenbaubetrieb in der zentralspanischen Stadt Valladolid tätig war.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wirtschaft