Schwerpunkte

Wirtschaft

Übernahme der Real-Märkte verzögert sich

21.10.2020 05:30, Von Christina Hölz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Kartellamt prüft länger als geplant

Die Zitterpartie um den Verkauf der Real-Filialen in der Region geht weiter. Das Bundeskartellamt will die Übernahmepläne der Branchenriesen Kaufland und Edeka vertieft prüfen. Dafür hat die Behörde die Fristen verlängert und einen Zeitraum bis Ende des Jahres angesetzt. Die Neuordnung der Märkte verzögert sich so, denn offenbar fürchten auch kleinere Händler, dass der Wettbewerb in Gefahr gerät. Das berichten verschiedene Medien, unter anderem das „Handelsblatt“.

Wie es mit den hiesigen Real-Märkten in Nürtingen und Dettingen/Erms weitergeht, bleibt also vorerst unklar. Wie berichtet, wollen vor allem Edeka und Kaufland die 279 zunächst an einen Finanzinvestor verkauften Real-Supermärkte in Deutschland übernehmen. Bei Edeka will man sich auf Anfrage zu dem Thema nicht äußern. Auch Kaufland geht nicht ins Detail. Das Unternehmen sei an einer „hohen zweistelligen Anzahl an Real-Märkten interessiert“ und habe die Übernahme beim Bundeskartellamt angemeldet, so eine Konzernsprecherin: „Über Details und einzelne Standorte können wir, auch aus Verantwortung gegenüber den betroffenen Mitarbeitern, erst sprechen, wenn die kartellrechtlichen Prüfungen abgeschlossen sind.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wirtschaft

Wege in die Aus- und Weiterbildung trotz Handicap

Agentur für Arbeit und Johannes-Wagner-Schule kooperieren seit vielen Jahren – Corona-Pandemie erschwert die individuelle Beratung

Amin Alwazani ist 16 Jahre alt und besucht die neunte Klasse des Realschulzugs an der Johannes-Wagner-Schule in Nürtingen. Er hat eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten