Schwerpunkte

Wirtschaft

Überflüssiges streichen

06.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Toyota-Experte Jeffrey Liker sprach bei der Staufen AG

KÖNGEN (pm). 13 Prinzipien des Lean Developments, der schlanken Entwicklung, präsentierte der internationale Lean- und Toyota-Experte Dr. Jeffrey Liker am Donnerstag bei einem Fachdialog der Staufen AG auf Schloss Köngen. Vor 100 Unternehmern und Managern zeigte der Bestsellerautor von Standardwerken wie „The Toyota Way“ auf, wie es Unternehmen gelingen kann, organisch gewachsene und nachhaltige Lean-Strukturen in Forschung und Entwicklung aufzusetzen und so Verschwendung im Unternehmen zu vermeiden.

„Das Herz und die Seele von Lean ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, kein Baukasten, aus dem man einzelne Werkzeuge wählt“, eröffnete Liker seinen Vortrag. Zudem sei es nicht Ziel der Sache, stur die Methoden eines führenden Unternehmens zu kopieren. Es gelte, sich seiner eigenen Ziele bewusst zu werden, die aktuelle Situation „brutal ehrlich“ zu analysieren, Fehler offenzulegen und Probleme anzugehen. Bei den Musterbeispielen wie Toyota hole man sich dann Anregungen und Ideen zur Problemlösung, im Kern müsse man sich aber auf sich selbst konzentrieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wirtschaft