Schwerpunkte

Wirtschaft

Über Ende der Niedrigzinsphase nachdenken

09.02.2013 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Esslingen mit Geschäftsjahr 2012 zufrieden – Niedrige Zinsmarge drückt auf Ertrag

Die elf Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Esslingen ziehen eine positive Bilanz des Geschäftsjahres 2012. Man habe seine Marktposition ausbauen können. Einbußen gab es in der Summe allerdings beim Ertrag. Kritisch sehen die Genossenschaftsbanken die EU-Regularien für den Bankensektor.

Volksbanken im Kreis Esslingen
Bilanzdaten 2012

Kumulierte Daten der elf Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Esslingen:
Bilanzsumme: 6,10 Mrd. Euro (+ 4,07 %)
Kredite: 3,86 Mrd. Euro (+ 4,89 %)
Einlagen: 4,75 Mrd. Euro (+ 2,43 %)
Betreutes Kundenvolumen: 11,95 Mrd. Euro
(+ 4,26 %)
Zinsüberschuss: 137 Mio. Euro (- 2,10 %)
Provisionsüberschuss: 38 Mio. Euro (+/- 0)
Ergebnis vor Risiko: 65,9 Mio. Euro (- 5,45 %)
Mitarbeiter: 1265 (+ 1,20 Prozent)
Mitglieder: 146 772 (+ 1,71 Prozent)

Nach einem guten Jahr 2011 seien die Erwartungen aufgrund anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen zurückhaltend gewesen, sagte Heinz Fohrer, Vorsitzender der Bezirksvereinigung der Volksbanken im Kreis, am Freitag bei einer Pressekonferenz der Interessenvertretung der elf Genossenschaftsbanken. Doch könne man auf ein erneut gutes Jahr zurückblicken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Wirtschaft