Schwerpunkte

Wirtschaft

Traureden für freie Trauungen

19.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor Kurzem hat Corinna Locke aus Nürtingen ihr Büro „Herzstück Traureden“ eröffnet. Traurednerin ist nicht zu verwechseln mit einer Hochzeitsplanerin. Als Traurednerin ist sie zuständig für die Zeremonie einer freien Trauung. Eine solche kann man zum Beispiel zusätzlich zur standesamtlichen Hochzeit abhalten, wenn man nicht kirchlich heiraten möchte. Außerdem kann man eine freie Trauung auch bei einer Erneuerung des Eheversprechens oder bei einer goldenen Hochzeit feiern. Corinna Locke legt Wert darauf, die persönliche Geschichte der Paare zu erzählen, deshalb verzichtet sie darauf, Zitate oder Metaphern zu verwenden. Außerdem sei ihr das Zwischenmenschliche sehr wichtig. Sie findet es interessant, verschiedene Menschen und ihre Geschichte kennenzulernen. Neben der freien Trauung bietet die 41-Jährige für die, die ihre Kinder nicht taufen lassen, sogenannte Willkommensfeste für Babys an. Locke studierte Deutsch und Französisch auf Lehramt und arbeitet heute als Lehrerin am Max-Planck-Gymnasium in Nürtingen. Traurednerin ist sie nebenher: „Ich hatte das Bedürfnis, etwas zu machen, was fürs Herz ist“. Für diesen Beruf machte sie ein Seminar in München und hat außerdem eine erfahrene Traurednerin als Ansprechpartnerin, die sie coacht. cm

Wirtschaft