Schwerpunkte

Wirtschaft

Spezialtore für die Antarktis

07.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Boris Brodbeck aus Zizishausen hat in der Forschungseinrichtung Neumayer-Station III Tore montiert

Für Boris Brodbeck aus Zizishausen war es ein ganz besonderer Auftrag: Für die Forschungseinrichtung NeumayerStation III in der Antarktis koordinierte er die Montage von zwei speziellen Türenkonstruktionen, die von der Firma Buchele aus Ebersbach entwickelt und gebaut wurden. Dafür reiste er als Projektleiter zusammen mit seinem Team an den südlichsten Punkt der Erde.

Boris Brodbeck freut sich über den Fortschritt der Arbeiten auf dem Dach der NeumayerStation III in der Antarktis. Foto: privat.
Boris Brodbeck freut sich über den Fortschritt der Arbeiten auf dem Dach der NeumayerStation III in der Antarktis. Foto: privat.

NT-ZIZISHAUSEN (pm). Es waren ganz besondere Herausforderungen, die das Vorhaben mit sich brachte, sagt Boris Brodbeck: „Wir wussten, dass vor Ort keine Nacharbeiten möglich sein würden, schließlich kann man in der Antarktis nicht einfach mal schnell in einen Baumarkt gehen und die vergessenen Schrauben besorgen, geschweige denn Spezialwerkzeug beschaffen. Die Vorbereitungen waren also besonders akribisch.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wirtschaft