Schwerpunkte

Wirtschaft

Song Contest mit LED-Technik von CT

12.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Jahr nach dem Eurovision Song Contest in Düsseldorf setzte Creative Technology aus Nürtingen auch die Veranstaltung in Baku in Aserbaidschan mit seiner Medientechnik in Szene. Die Herausforderung für CT Germany: Konzeptionelle Beratung und technische Lösungen für die Umsetzung des TV-Sets mit modernster Medientechnik, technische Planung der LED-, Video- und Encore-Regietechnik, logistische Koordination und Organisation von 90 Tonnen Medientechnik-Equipment, Vorplanung und Vorbereitung in Deutschland von über sechs Monaten und annähernd 7270 gearbeitete Stunden während der Bau- und Showzeiten vor Ort. Außerdem Koordination des 22-köpfigen Projektteams während der Bauzeit, den zahlreichen Proben, den beiden Halbfinal-Shows, der großen Finalshow und des Abbaus direkt nach der Show. Unter anderem wurden 1,52 Millionen Video-LED-Pixel im zentralen Bühnenelement der Crystal Hall installiert, auf 1380 Quadratmeter LED-Fläche, der Green Room wurde mit 450 Laufmetern LED-Streifen illuminiert, zwölf Projektionen auf insgesamt 390 Quadratmetern Projektionsfläche sorgten für das Publikum im Innenraum der Arena für die optimale Übertragung der Show. Auch das Finale von Germany’s Next Topmodel in Köln am vergangenen Donnerstag wurde von CT Germany mit Medientechnik ausgestattet. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wirtschaft