Schwerpunkte

Wirtschaft

Ski-WM mit Lautsprechern aus Nürtingen

19.02.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski-WM mit Lautsprechern aus Nürtingen

Wenn derzeit die Skispringer und Langläufer in Oberstdorf um Weltmeistertitel kämpfen, dann erfolgt die Beschallung im Sprungschanzen-Stadion und in der so genannten Erdinger Arena mit Lautsprechern des Nürtinger Herstellers Fohhn. Die neue Beschallungsanlage am Fuße der Schattenberg-Sprungschanze hat ihre Feuertaufe bereits während der Vierschanzen-Tournee bestanden. Dort wurden 20 Hochleistungs-Lautsprechersysteme aus Nürtingen installiert (Bild). Das Skistadion wurde ebenfalls mit einer neuen Alarmierungs- und Beschallungsanlage ausgestattet. „Die Lautsprecher wurden angesichts des Einsatzorts in einer wetterfesten Ausführung mit extrem robuster Kunststofflackierung geliefert, um Regen und Wind, Schnee und Eis zu trotzen“, berichtet Geschäftsführer Uli Haug. Eine der wesentlichen Auflagen sei es darüber hinaus gewesen, die zuvor teilweise recht störenden Schallemissionen während vieler Veranstaltungen im Skistadion deutlich zu reduzieren: Durch die gezielte Beschallung mit dezentral installierten Lautsprechern habe sich für die umliegenden Wohnhäuser eine merkliche Verbesserung der Situation ergeben. Die Ansagen des Sprechers seien in Zukunft nur noch dort zu hören, wo man sie auch hören soll. Um ein gelegentliches, tausendstimmiges „Ziiiieehhhh“ der Zuschauer werden die Nachbarn allerdings auch während der Nordischen Ski-WM wohl nicht herumkommen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wirtschaft