Schwerpunkte

Wirtschaft

Senioren und Steuern

09.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg hat seinen Ratgeber Senioren und Steuern komplett überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. So sind jetzt unter anderem auch die Reduzierung des Sparerfreibetrags und die verbesserte steuerliche Abzugsfähigkeit von Handwerkerleistungen berücksichtigt. Der Ratgeber gibt zum Beispiel Antwort auf die Frage, wie man als Rentner herausfindet, ob eine Steuererklärung abgeben werden muss oder nicht. Gerade für Senioren gibt es im Steuerrecht eine Reihe von Abzugsmöglichkeiten. Der Ratgeber gibt einen Überblick über die einkommensteuerrechtliche Behandlung der verschiedenen Einkunftsarten, von der Besteuerung der Renten über die Behandlung von Vermietungseinkünften bis hin zur Versteuerung von Kapitalerträgen oder Nebeneinkünften, so der Steuerzahlerbund. Die Broschüre Senioren und Steuern kann beim Bund der Steuerzahler Baden-Württemberg, Postfach 70 01 52, 70571 Stuttgart, angefordert werden. Sie ist kostenfrei. Der Anforderung sollte ein adressierter DIN-A4-Umschlag, freigemacht mit 1,45 Euro, beigefügt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wirtschaft