Wirtschaft

Schwache Konjunktur erfasst Arbeitsmarkt

01.08.2019, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agentur für Arbeit berichtet von „Mehr“ an Kündigungen – Auch in Nürtingen melden Betriebe deutlich weniger offene Stellen

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im Juli gegenüber dem Vormonat um 23 auf 1935 Personen leicht angestiegen. Im Vorjahresvergleich zeigt sich indes ein doch deutlicherer Anstieg der Arbeitslosigkeit um 6,6 Prozent oder 120 Personen. „Die wirtschaftliche Schwäche zeigt Spuren am Arbeitsmarkt“, sagt Thekla Schlör, die Leiterin der Göppinger Arbeitsagentur.

NÜRTINGEN. Diese Aussage für die beiden Landkreise Esslingen und Göppingen gilt auch für Nürtingen, berichtet Klaus Schweizer, stellvertretender Leiter der Agentur für Arbeit in Nürtingen: „Man merkt, dass es verhaltener zugeht auf dem Arbeitsmarkt.“ Es gebe mehr Menschen, die eine Kündigung erhalten haben, als in der Vergangenheit. Auch das Minus an offenen Arbeitsstellen zeige, dass sich der Arbeitsmarkt verändere. In Nürtingen meldeten die Betriebe im Juli 284 offene Stellen. Vor einem Jahr waren es 542 offene Stellen gewesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wirtschaft

Supermarkt in Grötzingen wieder offen

Seit gestern können Kunden im komplett renovierten Edeka-Markt in Aichtal wieder einkaufen

Nach fast vier monatiger Umbauzeit öffnete der Edeka-Markt in der Raiffeisenstraße in Aichtal-Grötzingen gestern wieder seine Türen. Bereits am Mittwochabend fand…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten