Schwerpunkte

Wirtschaft

Schneller Werkzeugwechsel

21.09.2017 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

W&F Werkzeugtechnik verstärkt seinen Vertrieb im Ausland

Die Produktivität im Fertigungsprozess des Kunden zu erhöhen, steht bei der Firma W&F Werkzeugtechnik ganz oben auf der Agenda. Mit seinen modularen angetriebenen Werkzeugen behauptet sich das Großbettlinger Familienunternehmen seit über einem Vierteljahrhundert am Markt.

Markus Flam zeigt den modularen Wirbelkopf, der leicht ausgewechselt werden kann. rik
Markus Flam zeigt den modularen Wirbelkopf, der leicht ausgewechselt werden kann. rik

Vergangenes Jahr wurde das 25-jährige Bestehen gefeiert. 1991 hatte Mirko Flam das Unternehmen gegründet. Heute beschäftigt W&F 16 Mitarbeiter. Die Geschäfte liefen gut, die Aufträge zögen wieder etwas an. Man sei gut ausgelastet, berichtet Markus Flam, Sohn des Firmengründers und fürs Marketing zuständig, auf der EMO in Hannover. Für dieses Jahr erwartet man einen Umsatz ähnlich wie im Vorjahr von vier Millionen Euro, „vielleicht etwas mehr“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Wirtschaft