Wirtschaft

Schmiertechnik mit hoher Effizienz

20.09.2019 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Firma Hiessl aus Großbettlingen stellt auf der EMO ihre Düsen-Technologie für die Minimalmengenschmierung vor

Für Jürgen Hiessl und sein gleichnamiges Unternehmen ist die Teilnahme an der EMO in Hannover eine Premiere. Die Großbettlinger Firma macht Minimalmengenschmiergeräte. Damit bewegt sich Hiessl in einem Bereich, der für die zerspanende und umformende Fertigung immer wichtiger wird, wie er berichtet: die Reinigungs- und Entsorgungskosten zu minimieren.

Jürgen Hiessl (rechts) und sein Sohn André zeigen auf der EMO Lösungen für das dosierte Aufbringen von Schmierstoffen. rik
Jürgen Hiessl (rechts) und sein Sohn André zeigen auf der EMO Lösungen für das dosierte Aufbringen von Schmierstoffen. rik

Vor 29 Jahren hat sich Jürgen Hiessl selbständig gemacht. Er hatte eine Düse für die Minimalmengenschmierung entwickelt, die er patentieren ließ, stellte sich eine Drehmaschine in die Garage, damals noch in Neuffen, und legte los. „Ganz klassisch schwäbischer Tüftler“, erzählt der 59-Jährige lachend. 2008 erfolgte der Umzug nach Großbettlingen. Heute ist sein Sohn André mit im Unternehmen tätig sowie weitere fünf Mitarbeiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wirtschaft