Schwerpunkte

Wirtschaft

Schmerzen alternativ behandeln

29.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Heilpraktikerin Gitte Mark eröffnete ihre Praxis in den Räumen der Physiotherapeutin Ruth Sixt in der Europastraße 14 in Nürtingen. Mit verschiedenen Therapien möchte die 39-Jährige vor allem Menschen helfen, die unter stressbedingten Problemen leiden. Oft seien störende Faktoren Ursache für Leiden wie Rückenschmerzen, Hüft- und Knieschmerzen oder Hals- und Lendenwirbelprobleme. Seit sie 16 Jahre alt ist, arbeitet sie im Gesundheitswesen. „Ich bin ausgebildete Arzthelferin, Masseurin und Physiotherapeutin“, so Mark. Während einer Weiterbildung in der Craniosacralen Therapie entdeckte sie die Osteopathie für sich und machte kurze Zeit später die Prüfung zur Heilpraktikerin. „Mein Ziel ist es, die Osteopathie mit der Homöopathie zu verbinden, um dem Patienten Linderung und Schmerzfreiheit zu ermöglichen“, erklärt die 39-Jährige. In Zukunft möchte sie auch die Blutegel- und die Schröpftherapie einsetzen. Hierbei soll der Stoffwechsel angeregt und Verspannungen gelindert werden. „Die Heilpraxis ist einfach meine Berufung. Ich liebe den Kontakt mit Menschen und kann mir nicht vorstellen, etwas anderes zu machen“, sagt die Heilpraktikerin. jef

Wirtschaft