Schwerpunkte

Wirtschaft

Saisonales Tief

01.02.2018 00:00, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Januar gab es mehr Arbeitslose im Raum Nürtingen

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im Januar angestiegen. Gegenüber dem Vormonat waren 155 mehr Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Laut Agentur für Arbeit ist ein Anstieg zu Jahresbeginn saisonüblich und kein Grund zur Sorge.

NÜRTINGEN. Diese Entwicklung bilde sich jährlich in der Statistik ab und sei kein regionales Phänomen, sondern zeige sich im ganzen Land Baden-Württemberg, sagt Thekla Schlör, die Leiterin der Göppinger Arbeitsagentur: „Im Januar steigt die Zahl arbeitsloser Männer und Frauen üblicherweise an. Hier spielen im Wesentlichen zwei Einflussfaktoren eine Rolle: Zum einen werden Mitarbeiter zum Jahresende entlassen, weil dann häufig Kündigungsfristen oder befristete Verträge enden. Zum anderen wirken sich aber auch saisonale Einflüsse wie das Winterwetter auf die Beschäftigung besonders bei Berufen im Freien aus.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft