Schwerpunkte

Wirtschaft

Rund 200 Besucher bei Heller-Bewerbertag

22.05.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Nürtinger Maschinenfabrik Heller hatte erstmals zu einem Bewerbertag eingeladen. Rund 200 junge Leute und deren Eltern nutzten die Chance, die Ausbildungswerkstatt zu besichtigen und sich über die Ausbildungsberufe und Studienmodelle zu informieren. Angesprochen waren Jungen und Mädchen, die im nächsten Jahr ihre Schule beenden. Berufe, die das Unternehmen ausbildet, sind Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik und Technischer Produktdesigner. Auch Mechatronik- und Maschinenbau-Studenten sind bei Heller in der Ausbildung. Hinzu kommen Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, unter anderem der Fachrichtung Maschinenbau. Bei einem „Do-it-yourself“-Workshop hatten 40 Schulabgänger die Möglichkeit, ein Heller-„H“ mit Leuchteffekt zu bauen. An zahlreichen Informationsstationen, zum Beispiel der Heller-Auszubildenden-Initiative, des Heller-Gesundheitsmanagements und der BKK Voralb konnten sich die Besucher informieren, ebenso im Berufsinformationsbus der Metall- und Elektro-Industrie. Bei einem Vortrag gab es Tipps rund um die Bewerbung und die Bewerbungsunterlagen wurden hinsichtlich Aufbau und Inhalt geprüft. pm

Wirtschaft