Anzeige

Wirtschaft

Rund 100 Arbeitsplätze fallen weg

22.07.2015, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bielomatik konzentriert sich nach Verkauf der Papiersparte auf die Bereiche Schmiertechnik und Kunststoffschweißen

Die Papiersparte von Bielomatik in Neuffen bekommt einen neuen Eigentümer. Wie bereits berichtet, wird das US-amerikanische Unternehmen BW Papersystems diesen Bereich übernehmen. BW Papersystems ist im Nürtinger Raum indes keine Unbekannte. Zu ihr gehört seit Juni vergangenen Jahres auch Kugler-Womako in Nürtingen.

Bielomatik-Standort in Neuffen: Auch BW Papersystems will dort weiter produzieren. Foto: jh

NEUFFEN. Damit ist für die Beschäftigten in Neuffen zumindest eine Zeit der Ungewissheit zu Ende. Mitte April hatte Bielomatik das Schutzschirmverfahren beantragt und angekündigt, sich von seiner Papiersparte trennen zu wollen. Verbunden ist die jetzige Lösung allerdings mit einem Personalabbau. 80 Mitarbeiter sollen über den Zeitraum eines Jahres das Unternehmen verlassen. Ihnen wird der Eintritt in eine Transfergesellschaft angeboten. Ältere Mitarbeiter sollen ein Angebot zur Frühverrentung erhalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Wirtschaft

Mediterrane Küche in Zizishausen

In der Oberensinger Straße 43 in Zizishausen hat Enzo Ferrara das Restaurant „Primo Gusto“ eröffnet. Seit dem 5. Januar hat er sein Restaurant in den Räumen des ehemaligen „Schnakenwirts“ eröffnet. Der gelernte Hotelfachmann aus Cilento in Italien bietet seinen Gästen die Küche seiner Heimat an:…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten