Wirtschaft

Reichhold wiedergewählt

06.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die neue Vollversammlung der Handwerkskammer Region Stuttgart hat Rainer Reichhold als ihren Präsidenten wiedergewählt. Der Elektroinstallateurmeister aus Nürtingen wurde einstimmig für weitere fünf Jahre in dem Amt bestätigt. Der 61-jährige Reichhold (Bild) ist Gesellschafter und Geschäftsführer von Elektro-Nürk in Zizishausen. Er wurde im Januar 2005 in das Amt gewählt und bereits zweimal als oberster Handwerker der Region Stuttgart bestätigt. Als Präsident einer der größten Handwerkskammern im Bundesgebiet vertritt er die Interessen von fast 30 000 Handwerksbetrieben in den Landkreisen Esslingen, Böblingen, Ludwigsburg, Göppingen, dem Rems-Murr-Kreis sowie dem Stadtkreis Stuttgart.

Bei der Vollversammlung äußerte Reichhold Kritik an überbordenden sozialen Wohltaten in der Republik sowie an der weiteren Verschlechterung der Verkehrssituation in der Landeshauptstadt. Über den Abbau von Bürokratie werde viel geredet, ankommen tue in den Betrieben nur wenig. Als Erfolg wertete Reichhold (Bild) die Rückkehr zur Meisterpflicht in zwölf Gewerken sowie die Einführung der Meisterprämie in Baden-Württemberg. Er kündigte an, die digitalen Serviceleistungen der Kammer, wie das Kundenportal für die Mitgliedsbetriebe, weiter auszubauen.

Wirtschaft